Vorschläge zu Ihrer Suche:

    • Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.

    Unsere populärsten Suchbegriffe:


    Servopressen in Zugankerbauweise

    Beschreibung

    SDT-Logo 
    Der Antrieb von Servopressen in Zugankerbauweise erfolgt direkt über Torquemotoren. Ausgestattet mit einem hohen Drehmoment sind sie der passende Antrieb für dynamische Umformprozesse. Das Fehlen von Schwungrad und Kupplungs-/Bremskombination macht die Pressen flexibel, energieeffizient und wartungsarm.
    Der äußerst energieeffiziente Pendelhubbetrieb ermöglicht frei programmierbare Stößelhübe ohne zusätzliche mechanische Hubverstellung und führt zu einer deutlich höheren Hubzahl. Auch die Integration von Folgeprozessen in den Pressenzyklus, wie z.B. das Schweißen oder Lasern, ist dank der frei programmierbaren Zeit-Weg-Abläufe sowie durch das Vorsehen von Rastzeiten prozesssicher möglich.
    Schuler realisiert Servopressen in Zugankerbauweise in folgenden Baugrößen: 8.000 kN, 10.000 kN, 11.000 kN, 12.500 kN, 16.000 kN, 20.000 kN, 25.000 kN, 32.000 kN.

    Ihr Vorteil

    • Maximale Produktionsflexibilität durch frei programmierbare Hubhöhen und Bewegungsabläufe
    • Ausbringungssteigerung im Vergleich zu konventionellen mechanischen Pressen
    • Höhere Teilequalität und Werkzeugstandzeiten durch optimal an die jeweiligen Umformanforderungen angepasste Bewegungsabläufe
    • Bestens geeignet zur Verarbeitung hochfester Stähle
    • Hohe Verfügbarkeit durch lange Lebensdauer und geringen Wartungsbedarf
    • Kürzere Werkzeugeingarbeitungszeiten durch Einricht- und Tryoutfunktionalitäten

    Ansicht

    Servopresse in Zugankerbauweise. Presskraft: 16.000 kN
    Servopresse in Zugankerbauweise. Presskraft: 16.000 kN
    Hochdynamische Torquemotoren
    Flexibler Tryout-Betrieb mit Handrad

    Videos

    Servopresse TSD 1600

    Kontakt