Vorschläge zu Ihrer Suche:

    • Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.

    Unsere populärsten Suchbegriffe:


    07.10.2014

    Batterien für Elektro-Autos wirtschaftlich produzieren

    Schuler bündelt seine Aktivitäten im Bereich E-Mobilität

    Fahrzeug-Hersteller weltweit suchen derzeit intensiv nach Lösungen zur wirtschaftlichen Produktion von Energiespeichern für Elektro-Autos. Die US-amerikanische Firma Tesla hat angekündigt, fünf Milliarden Dollar in ein neues Batteriewerk zu investieren, und Regierungen in aller Welt haben Forschungs- und Förderprogramme zum Thema E-Mobilität ausgeschrieben. Schuler reagiert auf diese Entwicklung und bündelt nun seine Aktivitäten in diesem Bereich in der neu gegründeten Business Unit „Battery“.

    „Der Markt für Elektromobilität bietet vielversprechende Wachstumschancen“, sagt Johannes Linden, Geschäftsführer der Division Systems, zu dem die neue Business Unit gehört. „Wir haben schon Anlagen zur Produktion von Batterien geliefert, wenn auch noch nicht für Elektro-Fahrzeuge. Schuler ist jedoch in der Automobilindustrie bekannt und verfügt sowohl über die Technik als auch das Know-how zu Produktion von Energiespeichern. Folgerichtig sind wir deshalb auch für diesen Markt der richtige Anbieter.“ Leiter der neuen Business Unit „Battery“ ist Dr. Bernd Ullmann, der jahrelange Erfahrung auf diesem Gebiet vorzuweisen hat.

    Der Göppinger Pressen-Hersteller Schuler ist der führende Anbieter von Produktionsanlagen für Metallverpackungen wie Getränke- und Aerosoldosen. Auch Batterien bestehen aus einem solchen Metallgehäuse. Schuler bietet darüber hinaus Lösungen zur Fertigung von Elektroblechen für Motoren mit hohen Wirkungsgraden, wie sie ebenfalls in Elektro-Autos zum Einsatz kommen.


    Download

    Hier können Sie die Pressemappe zu dieser Meldung herunterladen:

    Kontakt