Vorschläge zu Ihrer Suche:

  • Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.

Unsere populärsten Suchbegriffe:


24.10.2017

Spiralrohrwerk in Kanada zum Laufen gebracht

Schuler unterstützt das Stahl- und Bergbauunternehmen EVRAZ bei der Inbetriebnahme der Anlage und Schulung der Instandhalter

1 von 3
2017_10_24_evraz1

Ein Teil des Rohrlagers mit Transporteinrichtung für die Fertigschweißstände.

Innerhalb von nicht einmal fünf Monaten haben Schuler und sein Kunde EVRAZ ein Spiralrohrwerk im kanadischen Regina in Betrieb genommen. Darüber hinaus hat der Umformtechnik-Spezialist drei Wochen lang die Instandhalter für Soft- und Hardware intensiv an der Anlage und deren Komponenten geschult. Der Kunde EVRAZ Nordamerika hatte das bereits in den USA installierte Werk gekauft und nach Kanada umgesetzt.

Schuler lieferte außerdem zur Modernisierung der Anlage den Coilwagen und die Abwickelhaspel sowie alle Rollenbalken der Formstation mit anspruchsvoller Technik. Herzstück des Abwicklers sind die beiden Coil-Ständer mit je zwei Servomotoren und Proportionalventilen. Produziert werden auf der Anlage Spiralrohre von 12,0 bis 24,3 Meter Länge und einem Durchmesser von 608 bis 1.625 Millimetern. Die Wandstärke beträgt dabei 6,0 bis 25,4 Millimeter, das Rohrgewicht bis zu 24 Tonnen.

EVRAZ Nordamerika ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von EVRAZ plc, einem der größten Stahl- und Bergbauunternehmen der Welt. Das Unternehmen ist ein führender nordamerikanischer Hersteller von Stahlprodukten für Schienen-, Energie- und Industrie-Endmärkte.


Kontakt