Vorschläge zu Ihrer Suche:

  • Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.

Unsere populärsten Suchbegriffe:


08.03.2017

Press Card erfolgreich gestartet

Großer Automobilzulieferer lässt Bediener und Einrichter durch Schuler Forming Academy bei ProTec in Lennestadt praxisnah qualifizieren

1 von 2
2016_10_25_press_card2

Die „Press Card“ bietet eine standardisierte und praxisnahe Basisschulung für Bediener und Einrichter von Umformanlagen.

Eine standardisierte und praxisnahe Basis-Schulung für Anlagenbediener und Einrichter automatisierter Stanz- und Umformsysteme: Das bietet die neue Press Card der Schuler Forming Academy. Mitte Februar haben die ersten Mitarbeiter eines großen Automobilzulieferers Modul eins und zwei des Schulungsprogramms im Prozess- und Technologiezentrum ProTec beim Werkzeugbauer Heru in Lennestadt absolviert, Modul drei folgt im April am selben Ort.

„Die Nachfrage für die Press Card ist so groß, dass wir den offiziellen Start vorverlegt haben“, berichtet Axel Meyer, Leiter der Division Service bei Schuler. Auf einem Kunden-Workshop im vergangenen Jahr hatten mehrere Zulieferunternehmen Bedarf an einem solchen praxisorientierten Bedienerausweis angemeldet, woraufhin die Schuler Forming Academy diese neue Qualifizierungsmaßnahme ins Leben rief. Er ergänzt: „So schaffen wir Planungssicherheit bei der Qualifizierung von Mitarbeitern im Stanzbetrieb oder Presswerk und erhöhen die Motivation der Beschäftigten sowie die Prozesssicherheit der Umformsysteme.“

Beim ersten der jeweils zweitägigen Module lernten die Teilnehmer den Aufbau und die Funktion automatisierter Stanz- und Umformsysteme sowie die Grundlagen der Visualisierung kennen. Danach folgte Modul zwei in Form einer Praxisschulung an der 630 Tonnen starken Servopresse mit Bandzuführanlage und Transfersystem bei ProTec in Lennestadt. Beide Schulungsmodule beendeten die Teilnehmer mit einer Prüfung.

Ebenfalls bei Protec geht es dann bei Modul drei im April um die Umform- und Richtprozesse sowie die Schmierung und andere Einflussfaktoren für eine effiziente Fertigung von Teilen in optimaler Qualität. Dabei werden die Trainer von qualifizierten Fach-Referenten der Protec-Partnerunternehmen unterstützt – neben Schuler und Heru zählen dazu Raziol, Profil, Böhler-Uddeholm, Unidor, Destaco und Fibro. Haben die Teilnehmer alle drei Module erfolgreich absolviert, erhalten sie als nach außen sichtbares Zeichen die Schuler Press Card.

Neue Termine für Modul eins und zwei bietet die Forming Academy ab April 2017 an.


Download

Hier können Sie die Pressemappe zu dieser Meldung herunterladen:

Lesen Sie auch
Kontakt