Vorschläge zu Ihrer Suche:

  • Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.

Unsere populärsten Suchbegriffe:


22.12.2016

Schuler veräußert südliches Betriebsgelände in Weingarten an Unternehmensgruppe i+R

Schuler hat den angekündigten Verkauf von großen Teilen seines südlichen Betriebsgeländes in Weingarten erfolgreich abgeschlossen. Neuer Eigentümer der über 36.000 m² großen Immobilie wird die Vorarlberger Unternehmensgruppe i+R, die das Projekt mit ihrer Lindauer Tochtergesellschaft i+R Dietrich Wohnbau entwickeln und umsetzen wird. Das Lindauer Traditionsunternehmen ist seit über 50 Jahren als Projektentwickler, Bauträger und Generalunternehmer in Süddeutschland tätig. Zum Kaufpreis vereinbarten beide Parteien Stillschweigen.

Schuler wird das verkaufte Gelände und seine Gebäude in den kommenden zwei Jahren weiter nutzen und zum 1. Januar 2019 „besenrein“ an i+R übergeben. Von der Transaktion nicht betroffen sind das nördliche Firmengelände sowie der Verwaltungsbereich und die Ingenieursbüros im südlichen Teil. „Wir freuen uns, mit der i+R Gruppe einen kompetenten und leistungsstarken Partner gefunden zu haben, der bereit ist, zusammen mit der Stadt Weingarten das nun freiwerdende Grundstück sinnvoll weiterzuentwickeln. Schuler bleibt mit rund 500 hochqualifizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern als wichtiges Industrieunternehmen in Weingarten präsent“, sagte Vorstandsvorsitzender Stefan Klebert.
 
Alexander Stuchly, Geschäftsführer der i+R Wohnbau, sagte: „Wir haben Schuler in den vergangenen Monaten als einen fairen und professionellen Verhandlungspartner kennengelernt und freuen uns über den erfolgreichen Abschluss. Unser Ziel ist es, die zuständigen Stellen der Stadt rasch und vertrauensvoll in unsere Planungen für das Gelände einzubeziehen. Wenn wir gemeinsam handeln, ist das vor allem im besten Interesse der Menschen und der Wirtschaft in Weingarten.“

Weingartens Oberbürgermeister Markus Ewald begrüßte den neuen Eigentümer: „Es ist gut, dass sich ein so erfahrenes Immobilienunternehmen mit enger Bindung an unsere Region, das sich zu Beginn der Woche der Stadtverwaltung vorgestellt hat, in Weingarten engagiert. Jetzt haben wir  gute Grundlagen, um die Entwicklung des südlichen Schuler-Geländes in den politischen Gremien und mit Beteiligung unserer Bürgerinnen und Bürger zügig und transparent vorantreiben zu können. Gleichzeitig sind wir froh, dass Schuler als wichtiger Arbeitgeber in unserer Stadt erneut ein klares Bekenntnis zum Standort Weingarten abgegeben hat.“


Kontakt