Vorschläge zu Ihrer Suche:

    • Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.

    Unsere populärsten Suchbegriffe:


    Gesenkschmieden

    Beschreibung

    Das Gesenkschmieden stellt ein Druckumformen dar, wobei gegeneinanderbewegte Werkzeuge das Werkstück ganz oder teilweise umschließen. Ein erwärmter Rohling, der schon in etwa die Form bzw. die Größe des späteren Schmiedeteils haben sollte, wird in das Untergesenk gelegt. Von oben schlägt das Obergesenk auf den Rohling und formt ihn zum gewünschten Schmiedestück. Die Form des Schmiedestücks ist als Negativ im Ober- bzw. Untergesenk eingebracht.

    Ansicht

    Gesenkschmieden

    Kontakt