Vorschläge zu Ihrer Suche:

  • Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.

Unsere populärsten Suchbegriffe:


Standortaufnahme von Müller Weingarten in Weingarten

Schuler Pressen, Weingarten, Deutschland

Anschrift

Schuler Pressen GmbH
Schussenstraße 11
88250 Weingarten

Tel.: +49 (0) 7 51 / 4 01-01
Fax: +49 (0) 7 51 / 4 01-24 58
E-Mail: mw.weingarten@schulergroup.com
Web: http://www.schulergroup.com/

After Sales Service
Tel.: +49 (0) 7 51 / 4 01-25 87
Fax: +49 (0) 7 51 / 4 01-26 70

Werkzeugbau
Schuler Pressen GmbH
Gartenstraße 54
88250 Weingarten
Tel.: +49 (0) 7 51 / 4 01-03
Fax.: +49 (0) 7 51 / 4 01-29 31


Anfahrtsskizze

Geschäftsführung

Norbert Broger, Jochen Früh, Dr. Peter Jost, Johannes Linden, Klaus Linnig, Axel Meyer, Dr. Martin Habert

Historie

1866 Johannes Michael Schatz baut in Weingarten eine Werkstatt
1872 Beginn der Fabrikation von Blechbearbeitungsmaschinen, Kreisscheren, Lochstanzen u.a.
1920 Gründung eines Werkzeugbaus in der damaligen Maschinenfabrik Weingarten AG
1925 Die ersten mechanischen Großpressen für die Automobilindustrie werden gebaut
1958 Vergrößerung des Werkzeugbaus durch den Neubau einer Werkzeugfabrik
1982 Zusammenschluss mit der Maschinenfabrik Fritz Müller zur Maschinenfabrik Müller Weingarten AG mit rund 2.500 Mitarbeitern
Bau der ersten Großteil-Transferpresse mit 3-Achs-Greifertransfer
1989 Bau der ersten Großteil-Transferpresse mit Saugertransfer und einer Gesamtpresskraft von 6.200 t
1990 Erweiterung des Werkzeugbaus durch einen Hallenneubau
1995 Ausgliederung des Werkzeugbaus in die Müller Weingarten Werkzeuge GmbH
1998 Bau der derzeit größten Großteil-Transferpresse mit einer Gesamtpresskraft von 9.500 t
2001 Übernahme der Umformtechnik Erfurt
2005 Gründung der Tochtergesellschaft Umformcenter Erfurt GmbH in Erfurt
2007 Integration der Müller Weingarten AG in den Schuler Konzern
2008

Inbetriebnahme des bis dahin größten Gegenschlaghammers weltweit

Verschmelzung der Müller Weingarten Werkzeuge GmbH in die Schuler Cartec GmbH & Co. KG

2014

Verschmelzung der Schuler Cartec GmbH & Co. KG in die Schuler Pressen GmbH 

Kernkompetenzen

Weingarten ist Hauptfertigungsstandort von Maschinenkomponenten wie z.B. Druckpunkten, Zahnrädern und Antriebselementen für alle Pressenbaureihen des Schuler Konzerns. In Weingarten werden kleine Spindelpressen, Nutenstanzen und Nutautomaten produziert. Weitere Kernkompetenzen des Standorts sind Konstruktion und Entwicklung von mechanischen Pressen für die Karosseriefertigung, von Stanz- und Umformautomaten, von Pressen für die Massivumformung und von Nutenstanzen. Darüber hinaus liegt in Weingarten der Schwerpunkt aller Service- und Modernisierungsaktivitäten für die Müller Weingarten-Produkte.

Die Division Process Technology bedient im Verbund mit den einzelnen Schuler-Gesellschaften die gesamte Prozesskette von der Entwicklung bis zur Herstellung serienfähiger Presswerkzeuge z.B. für Karosserie- und Getriebeteile. Darüber hinaus bietet Schuler hochwertige Prozess- und Technologielösungen für Werkzeuge im Zusammenspiel mit Pressentechnologien an. In eigenen Presswerken können sowohl Serienanläufe, Serienproduktionen und temporäre Verlagerungen realisiert werden. Schuler liefert außerdem als Generalunternehmer Werkzeuge für kommplette Fahrzeugbaugruppen. Mit den Kernkompetenzen Entwicklung, Planung, Engineering, Gießmodellbau, Werkzeugbau, Tryout und eigenen Presswerken ist Schuler ein kompetenter Partner, wenn es um Komplettlösungen für die Automobilindustrie geht.


Lesen Sie auch